Freizeit und freie Zeit beim Time-Blocking einplanen

Freizeit und Erholung kommen bei vielen Menschen zu kurz. Je motivierter oder ehrgeiziger Du bist, was Deine Arbeit angeht, desto weniger Zeit bleibt für andere Dinge. Und dafür sollte Zeit übrig bleiben, selbst wenn Du die meiste Zeit über an Deinem Traumprojekt arbeitest.

Wenn es im Kalender steht, steigen die Chancen, dass es passiert

Da Freizeitaktivitäten freiwillig sind, ist die Motivation zwar oft eine andere als bei arbeitsbezogenen Aktivitäten. Dennoch gilt hier ebenso: Die Wahrscheinlichkeit, dass etwas tatsächlich stattfindet, steigt enorm, wenn Du es für einen bestimmten Termin einplanst.

Wie bei Aufgaben für die Arbeit kann es sonst leicht passieren, dass Du Dich mit dringenden Aufgaben beschäftigst oder mit Dingen, die Dir gerade in den Sinn kommen – anstatt das zu tun, was Dir besonders wichtig ist, beispielsweise Zeit mit der Familie zu verbringen oder eine Fremdsprache zu lernen.

Rechtzeitig Zeit nehmen

Meine Empfehlung ist, beim Thema Time-Blocking nicht bloß an die Arbeit zu denken. Im Voraus bestimmte Zeitabschnitte für bestimmte Aufgaben freizuhalten, also diese Zeit für anderes zu blockieren, hilft Dir wie kaum eine zweite Methode, das zu tun, was Dir wichtig ist. Gerade wenn Du beruflich Time-Blocking verwendest, solltest Du es auch für Deine Freizeit einsetzen, damit Du nicht zu Gunsten Deiner Arbeit so viel von Deiner Zeit im Vorfeld reservierst, dass für Spaß und Erholung nicht mehr ausreichend übrig bleibt.

Dieser Aspekt spricht dafür, sogar Serientermine für Dein Freizeit-Time-Blocking zu verwenden. Damit steht die betreffende Freizeitaktivität in jedem Fall regelmäßig in Deinem Kalender. Du kannst dennoch flexibel bleiben und einen Eintrag auf einen anderen Tag bzw. eine andere Zeit verschieben. Einträge zu verschieben ist etwas völlig anderes als diese zu löschen oder gar nicht erst einzutragen.

Spontanität und Serientermine passen zusammen

Serientermine kannst Du nicht nur einsetzen, wenn Du genau weißt, was Du regelmäßig zu diesen Zeiten tun möchtest. Du kannst es allgemein halten, also etwa “Familienzeit” in Deinen Kalender schreiben und dann ggf. spontan entscheiden, was Ihr macht.

Manche Aktivitäten lassen sich ohne einen gewissen Vorlauf und eine gewisse Vorausplanung kaum durchführen. Wenn Du vorhast, Nachbarn, Freunde und Bekannte zu einem Sonntagsbrunch zu Dir nach Hause einzuladen, ist es Sonntagmorgen zu spät dafür. Wie wäre es mit einem Serientermin für Sonntagsbrunch immer am ersten Sonntag eines Monats? So können sich die potenziellen Gäste mit ihrer Zeitplanung darauf einstellen.

Durch Time-Blocking für die Freizeit sorgst Du nicht allein dafür, dass Du Dir tatsächlich diese Zeit für anderes blockierst, sondern außerdem für Vorfreude. So hast Du mehr davon. Nicht zuletzt kann Dir diese Vorfreude helfen, entspannter mit Belastungen bei der Arbeit umzugehen.

Autor

  • Blogger: Hier auf oliverspringer.com geht es um Mindset und Tools für mehr Produktivität. Kaffeeblog: kaffeenavigator.de. YouTuber: Reviews aus meinem Kaffeeblog. Radiomacher: Gemeinsam mit einem Kollegen aus meiner Zeit bei JAM FM habe ich 2018 PELI ONE entwickelt - mit Hip-Hop, Soul und ganz viel R&B. Lofi-Hip-Hop bei METAMA: Produktion von Lofi-Hip-Hop zum Entspannen und konzentrierten Arbeiten inkl. 24/7-Livestream METAMA LOUNGE auf YouTube. K-Pop-Fan. Serien-Fan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Diese DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld. Dieses Formular speichert den von Dir angegebenen Namen (Du kannst anstelle Deines echten Namens gerne ein Pseudonym verwenden!), die E-Mail-Adresse sowie den Inhalt (Deinen Kommentartext), damit wir den Überblick über auf dieser Website veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.

Unser eigener Lofi Hip Hop

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Instagram

Kennst Du schon ...?