Frischer Look für mein Kaffeeblog

Das MH Magazine Theme habe ich auf kaffeenavigator.de seit Langem im Einsatz. Während ich bei anderen Projekten längst auf die aktuelle Version umgestiegen war, hatte ich bei meinem Kaffeeblog auf einen guten Zeitpunkt für die Umstellung gewartet.

Das hatte damit zu tun, dass die neue Version nicht ausschließlich Verbesserungen mit sich brachte. Zudem erforderte die Umstellung von der alten bisher verwendeten Version auf die frische eine erneute Einrichtung der Homepage.

Neue Startseite des Kaffeenavigators seit Oktober 2017 | Screenshot: Redaktion

Einerseits ist die Zusammenstellung einer neuen Startseite beim MH Magazine Theme sehr einfach – ein Grund dafür, warum es derzeit meine erste Wahl bei einem Theme-Wechsel ist. Andererseits hat man zahlreiche Möglichkeiten beim Anpassen von Details, sodass die Versuchung groß ist, sich lange damit aufzuhalten.

Alte Startseite des Kaffeenavigators bis Oktober 2017 | Screenshot: Redaktion

Dieses Mal habe ich mich darauf besonnen, was ich meinen Kunden predige: Nicht lange darüber nachdenken, sondern ausprobieren! Die Aufteilung der Homepage als Prozess verstehen, nicht als einmalige Handlung alle paar Jahre. Die Startseite sollte dem aktuellen Bedarf angepasst werden. Da dies beim MH Magazine Theme so einfach ist, ist das sogar kurzfristig sinnvoll, etwa um ein einzelnes besonders wichtiges Thema prominent darzustellen. Die aktuelle Gestaltung der Homepage betrachte ich daher als Momentaufnahme, ich habe vor, ein paar Dinge auszuprobieren.

Für den Augenblick bin ich sehr mit der farblichen Gestaltung zufrieden. Dabei habe ich auf die Farben aus dem Kaffeenavigator-Logo zurückgegriffen. Das Hintergrundbild ist das alte, aber ich werde neue ausprobieren, die besser zum jetzigen Design passen und vielleicht sogar ganz auf ein Hintergrundbild verzichten.

Sehr gut gefallen mir die kleinen Icons zum RSS-Feed und meinen Social-Media-Kanälen. Der Kaffeenavigator hat übrigens keine eigenen Social-Media-Präsenzen. Wie neulich anlässlich des Relaunchs von BILLIG BERATEN ausführlich erklärt setze ich insoweit auf gemeinsame Profile für alle meine Social-Media-Aktivitäten, um den Aufwand auf ein vertretbares Maß zu begrenzen bzw. oft genug etwas posten zu können.

Das MH Magazine Theme bringt Icons zu den wichtigsten Social-Media-Plattformen mit | Screenshot: Redaktion

Bei der neuen Aufteilung der Startseite verzichte ich auf einen großen Slider und setze stattdessen auf das MH Posts Focus Widget, das eine Vorschau auf fünf Posts bietet, wobei der neueste größer und mit Teasertext dargestellt wird. Ich habe das Widget so eingestellt, dass die fünf zuletzt veröffentlichten Artikel präsentiert werden, aber das Widget lässt sich beispielsweise auch für eine Zufallsauswahl oder die neuesten Artikel einer einzelnen Kategorie verwenden.

Zufällig ausgewählte Tests unter den neuen Artikeln | Foto: Redaktion

Bisher hatte ich in einem großen Slider die neuesten Testberichte gezeigt. Dadurch bekamen neue Texte anderer Kategorien zu wenig Aufmerksamkeit. Nun werden alle neuen Posts gleich behandelt. Dafür zeige ich nun unter den fünf neuen Artikeln eine Zufallsauswahl meiner Tests.

Über den Autor

Oliver Springer
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Kaffee, Internet, Mobilfunk, Festnetz, Video-on-Demand, Selbstmanagement und Musik … Zuvor hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute. Mit einem meiner Radiokollegen gründete ich bereits 2002 die Urban Music Website rap2soul.de.

Kommentar hinterlassen zu "Frischer Look für mein Kaffeeblog"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*