Relaunch für BILLIG BERATEN

Es ist nicht leicht, Projekte aufzugeben, in die man über die Jahre viel Zeit und Herzblut investiert hat. Was Websites angeht, hatte ich in der Vergangenheit zwar bereits das eine oder andere Projekt aufgegeben, doch der Relaunch von BILLIG BERATEN hat eine ganz andere Qualität.

In Kürze schalte ich SMS-Alternative.com, video-on-demand-test.info, business-klingelton.de, texter.center sowie billigberaten.biz ab. Damit verabschiede ich mich nicht von den Themen dieser Blogs, denn eine Auswahl der vorhandenen Inhalte nehme ich auf das neue BILLIG BERATEN unter der (bereits damals gesicherten .de-Domain) mit.

Screenshot: Redaktion

Allerdings lasse ich sehr viel Content-Ballast hinter mir zurück. Das war am Anfang mindestens so schwer wie die Entscheidung, die genannten Websites als eigenständige Projekte aufzugeben. Inzwischen fühlt es sich gut an. Ich fühle mich leichter.

Langfristiger Erfolg hat viel damit zu tun, trotz zunächst ausbleibender Erfolge weiterzumachen und das jeweilige Vorhaben nicht infragezustellen. Die negative Seite eines solchen Durchhaltevermögens ist, zu lange an einem wenig aussichtsreichen Projekt festzuhalten oder zumindest vielversprechendere Ideen nicht umsetzen zu können.

Screenshot: Redaktion

Diese Unterscheidung ist mir wichtig, denn bei allen Websites, die abschalte, kann ich mir eine erfolgreiche Weiterentwicklung immer noch vorstellen. Warum dann dieser Schritt? Dafür gibt es zwei Hauptgründe.

Grund Nummer eins

In den letzten Jahren hat sich das Internet in einer Weise verändert, die in der Startphase der einzelnen Websites nicht vorhersehbar war. Dazu nur ganz kurz: Google gewichtet Onlineinhalte heute anders, was es für kleine Websites sehr viel schwerer macht, aus Content Traffic zu generieren. Das hat nicht zuletzt damit zu tun, dass Suchmaschinen inzwischen eher das zeigen, was die User vermutlich wollen bzw. brauchen, anstatt sich auf das zu fokussieren, was die User eintippen.

Screenshot: Redaktion

Mein Lieblingsbeispiel hat einen Bezug zu meiner Website SMS-Alternative.com, wo es um Instant Messaging geht: Um einen Testbericht über den einstmals sehr beliebten Messenger ICQ zu finden, reicht es nicht, die beiden Begriffe ICQ und Test einzugeben. Dann zeigt Google nämlich nur Ergebnisse zu IQ-Tests, weil die Suchmaschine von einem Tippfehler ausgeht.

Ein anderer Faktor ist, dass Google die User nicht mehr möglichst schnell zu Websites Dritter durchleiten, sondern möglichst lange „behalten“ will. Bei dieser Entwicklung stehen wir erst am Anfang, doch ist (nicht zuletzt mit Blick auf Google Assistant) inzwischen absehbar, dass viele Arten von Websites einen großen Teil ihrer Besucher verlieren werden, wenn Google selbst die Antworten liefert.

Das alte billigberaten.biz wird dem neuen billigberaten.de weichen | Screenshot: Redaktion

Und es ist nicht nur Google! Auf künstlicher Intelligenz basierende digitale Assistenzsysteme wie Siri, Cortana, Alexa und Bixby sorgen ebenfalls dafür, dass das klassische Eintippen von Suchbegriffen massiv an Bedeutung verliert. Für die Produzenten guter Inhalte ist das keineswegs eine allgemein negative Entwicklung, gerade im Audiobereich könnte ein goldenes Zeitalter bevorstehen.

Doch die Veränderungen sind dermaßen weitreichend, dass jeder, der online aktiv ist, sich damit auseinandersetzen und die Auswirkungen auf sein Geschäftsmodell prüfen sollte.

Screenshot: Redaktion

Grund Nummer zwei

Die Bedeutung von Social Media ist enorm gewachsen. Zunächst darf nicht vernachlässigt werden, dass viele User eine Menge Zeit auf Social Media-Plattformen verbringen, die sie früher auf Websites verbrachten. Als direkte Traffic-Quelle ist Social Media natürlich ebenfalls wichtig. Indirekt beeinflusst der Erfolg auf Social Media-Plattformen aber auch, wie Suchmaschinen ihre Treffer sortieren.

Bisher hatte ich nur ab zu über meine „privaten“ Profile zu meinen Bloginhalten gepostet; es gab keine Social Media-Präsenzen zu meinen Blogs. Das lag nicht bloß an persönlichen Vorlieben bzw. Abneigungen, sondern vor allem daran, dass man alleine bzw. mit einem kleinen Team kaum für mehre Websites auf jeweils allen relevanten Plattformen professionell aktiv sein kann.

Indem ich sämtliche Social Media-Aktivitäten unter dem neuen BILLIG BERATEN zusammenführe, reduziere ich den Aufwand auf ein akzeptables Maß und ermögliche eine deutlich höhere Postingfrequenz (auf dem Blog und auf den Social Media-Kanälen). Eigenständig erhalten bleibt neben oliverspringer.com als Präsenz für mich selbst mein erfolgreichstes Projekt Kaffeenavigator.de, dessen Inhalte allerdings ebenfalls auf den Social Media-Kanälen von BILLIG BERATEN vertreten sein werden.

Screenshot: Redaktion

Flexibel bleiben

Der Begriff BILLIG BERATEN kann für vieles stehen. So unspezifisch zu sein ist zwar auch von Nachteil, aber in der Gesamtbetrachtung überwiegen die positiven Aspekte. Er passt zu allen meinen aktuellen und unzähligen potentiellen Themen, die ich in Zukunft möglicherweise behandeln möchte.

Das neue BILLIG BERATEN kurz vom dem offiziellen Start | Screenshot: Redaktion

Außerdem lässt sich damit der menschliche Aspekt hervorheben. Für den Verlauf der vierten industriellen Revolution sind zwar sehr unterschiedliche Szenarien denkbar, doch in jedem davon müssen wir Menschen unsere Rolle in der Arbeitswelt neu definieren. Der beste Ansatz scheint mir zu sein, die spezifisch menschlichen Fähigkeiten ins Zentrum der Überlegungen zu stellen.

Einerseits bleibe ich beim neuen BILLIG BERATEN meinen Themen treu. Andererseits gewichte ich sie neu und setze insoweit bewusst auf größtmögliche Flexibilität.

Über den Autor

Oliver Springer
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Kaffee, Internet, Mobilfunk, Festnetz, Video-on-Demand, Selbstmanagement und Musik … Zuvor hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute. Mit einem meiner Radiokollegen gründete ich bereits 2002 die Urban Music Website rap2soul.de.

Kommentar hinterlassen zu "Relaunch für BILLIG BERATEN"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*